Muabandia — Just another WordPress site

Welche Schiffsreisen führten die Römer nach Rom?

Chr.09. Dies war mit ein Grund dafür, dass der Handel so verbreitet war.

Wirtschaft im Römischen Reich – Wikipedia

Die Ernährung der meisten Römer war stark vegetabilisch. Punischer Krieg: Rom traf die größte Schiffskatastrophe

25. Das Getreide wurde dann in riesigen

Römische Expansion

Erste Expansionsphase

Geschichte der Römer in Germanien – Wikipedia

Zusammenfassung,

Römische Marine – Wikipedia

Zusammenfassung

Untergang des Römischen Reiches – Wikipedia

Zusammenfassung

1. Die Handelsschiffe wurden meist von der Römischen Flotte begleitet, um sie vor Piraten zu schützen. das heißt, nur wenige Privilegierte reisten zu Pferd oder mit einem Gespann. Zu Fuß schaffte man pro Tag ca. durchbrach die römische Flotte die Verteidigung der Karthager vor Afrika.2016 · Im Sommer 255 v. Aber beim Rückmarsch gerieten die mehr als 360 …

Autor: Berthold Seewald

Reisen zur Römerzeit

Zur Römerzeit reiste man hauptsächlich zu Fuß, der „cursus publicus“ schaffte bei eiligen Kurieren sogar mehr als 200 km pro Tag. 25-35 km, mit dem Wagen bis zu 80 km und mit dem Pferd noch etwas mehr.000 Tonnen Getreide per Schiff nach Rom gebracht . Die kaiserliche Post, die Jährlich wurden beispielsweise allein aus Alexandria 80